• 07229 30160
  • info@huber-hks.de
  • Mo - Do: 07:30 - 12:00 + 13:00 - 17:00 | Fr: 07:30 - 12:00

Heizsysteme mit Zukunft

Huber Heizsysteme – Individuelle Heizungen nach Ihren Wünschen

Sie möchten eine Heizung im Raum Baden-Baden neu installieren oder im Zuge einer Modernisierung erneuern lassen? Dann sind Sie bei uns richtig! Unser großes Mitarbeiterteam ist gleichermaßen mit modernen und älteren Heizungen vertraut. Seit 1965 planen, installieren und modernisieren wir Heizungsanlagen in Rastatt, Baden Baden und Sinzheim.

Im Bereich Heizsyteme arbeiten wir sehr umfangreich und decken fast das ganze Spektrum der Heiztechnologien ab. Ob ÖlGasPellets/Stückholz/HackschnitzelSolarWärmepumpenBlockheizkraftwerk (BHKW)Brennwerttechnik oder Mikro-Heizkraftwerk – wir haben das nötige Wissen und die jahrelange Erfahrung und entwickeln ein passendes Heizkonzept für Sie, das zu Ihrem Haus, zu Ihren Heizgewohnheiten und zur Ihrer persönlichen Einstellung und zum Budget passt. Kontaktieren Sie uns persönlich, per Telefon oder Mail und genießen Sie unseren professionellen Service im Raum Sinzheim und Baden Baden!

Fossile oder erneuerbare Energiequellen?

Fossile Energieträger wie Öl und Gas werden zur Wärmeerzeugung verbrannt. Erneuerbare Energiequellen wie zum Beispiel Sonnenlicht und Erdwärme können ohne Verbrennung genutzt werden. Beide Systeme haben ihre Berechtigung und ihre Vorteile, aber der Anteil der erneuerbaren Energien an der Wärmegewinnung steigt jährlich an. Das liegt am Umweltbewusstsein der Bevölkerung, an neuer und bezahlbarer Technologie in diesem Bereich und an Förderungen moderner Heizungssysteme durch die KfW.

Vorteile der Verbrennungsheizungen sind unbestreitbar niedrige Anschaffungskosten und wenig Aufwand beim Austausch des Heizkessels. Der große Nachteil dieser Energien ist die begrenzte Verfügbarkeit der Brennstoffe. Die erneuerbaren Energiequellen erzeugen bei der Wärmegewinnung kein Co2 und greifen auf unbegrenzt verfügbare Ressourcen natürlichen Ursprungs zu. Hier müssen Sie jedoch trotz staatlicher Förderung höhere Anschaffungskosten einplanen. Die meisten Systeme lassen sich auch miteinander kombinieren, um eine noch höhere Effizienz zu erreichen. Sprechen Sie uns einfach auf diese Möglichkeit an!

Unsere Vorteile

 

  • Modernisierungen, die konsistent hohe Kundenzufriedenheit erzielen
  • Wir entwickeln ein für Sie zugeschnittenes Heizkonzept
  • Wir denken in Investitionen, Betriebskosten und Wartungskosten bei der Kaufentscheidung
  • Wir bauen ein Heizsystem mit Zukunft, das langfristig Einsparungen liefert
  • Professionelle und qualifizierte Mitarbeiter, die den höchsten Qualitätsansprüchen unterliegen
  • Handwerker aus der Mitte Ihrer Region
  • Wir bauen Heizsysteme auch im Stufenplan

Gasheizung

Moderne Gas-Heiztechnik ist der Garant für Energieersparnis und Umweltschonung. Je nach den räumlichen Gegebenheiten und den individuellen Bedürfnissen kann zwischen Boden- und Wandkesseln gewählt werden. Bodenkessel, die mit atmosphärischen Brennern ausgestattet sind, sind geräuscharm und arbeiten praktisch schadstofffrei. Bodenkessel benötigen ausreichend frische Raumluft und erreichen eine hohe Energieausnutzung. Ebenso wirtschaftlich und umweltfreundlich sind die kompakteren Wandkessel. Sie werden alternativ zum atmosphärischen Betrieb auch mit Gebläsebrenner angeboten, was sie raumluftunabhängig macht. Wir suchen gemeinsam mit ihnen nach der optimalen Lösung für Ihre Gasheizung.

heizungswechsel_Rastatt

Die Gasheizung erzeugt Wärme durch die Verbrennung von Gas. Moderne Gasheizungen mit Brennwerttechnik nutzen die Abwärme fast komplett und haben einen Wirkungsgrad von 95 % und mehr. Somit wird nahezu die gesamte Verbrennungswärme effektiv genutzt. Die Gasheizungen sind günstig in der Anschaffung und brauchen wenig Platz am Aufstellort. Die Versorgung erfolgt über eine Gasleitung oder über einen Gastank im Haus. Der Preis des Erdgases unterliegt leichten Schwankungen, ist aber deutlich stabiler als beispielsweise Heizöl.

heizung_wechseln_baden_baden

Ölheizung

Moderne Ölheizungen erreichen eine hohe Energieausnutzung bei geringsten Brennstoffkosten. Die moderne Verbrennungstechnik ist sicher, effizient und schadstoffarm und schont damit die Umwelt. Einmal eingestellt, sorgt die automatische Heizungsregelung jederzeit für eine optimale Raumtemperatur. Bei einer Kombination mit Solarkollektoren können zusätzlich bis zu 60% des Energiebedarfs für Warmwasser mit staatlich geförderter Solarenergie abgedeckt werden. Gerne prüfen und warten wir Ihre Ölheizung und beraten Sie bei der Optimierung Ihrer Anlage.

Die Ölheizung ist eines der ältesten noch verwendeten Heizsysteme. Moderne Heizsysteme mit Brennwerttechnik erreicht einen Wirkungsgrad von über 90 % und arbeiten damit sehr effizient. Die Vorteile hinsichtlich Anschaffungskosten und Platzbedarf decken sich mit der Gasheizung. Für Heizöl wird ein Tank benötigt, dessen Größe sich nach Hausgröße und Jahresverbrauch richtet. Der Ölpreis unterliegt leider starken Schwankungen, sodass Sie möglichst vorausschauend Heizöl kaufen sollten.

Pelletheizung

Mit Holz heizen heißt ökologisch heizen, denn Holz ist ein nachwachsender, heimischer Rohstoff dessen Verbrennung nur im Holz gebundenes CO2 freisetzt, somit also CO2-neutral gilt. Die Asche kann zudem als wertvoller Mineralstoff der Natur wieder zurückgegeben werden. Als gasreichster Festbrennstoff mit natürlichem Wassergehalt benötigt Holz eine speziell auf seine Eigenschaften abgestimmte Verbrennungstechnologie. Luft- und Rauchgasführungen sorgen für eine wirtschaftliche, schadstofffreie Verbrennung. Die freigesetzte Wärme wird im Heizwasserdepot zwischengelagert und nur bei Bedarf abgegeben. Wärmespeicher sorgen für gleichmäßig gute Verbrennungswerte über die gesamte Brenndauer. Als Heizmittel stehen Holzscheite, Holzschnitzel oder Holzpellets zur Auswahl. Holzbefeuerung bietet Ihnen einen ähnlichen Komfort wie Öl- oder Gasheizungen. 

pelletheizung_baden_baden

Die Pelletheizung verbrennt gepresstes Holz zur Wärmeerzeugung. Sie benötigen also in jedem Fall einen Lagerplatz für die Pellets. Die Anschaffungskosten der Heizungsanlage sind höher als bei Gas und Öl, dafür ist der Preis des nachwachsenden Rohstoffs Holz dauerhaft geringer. Pelletheizungen rentieren sich daher langfristig im Neubau und Altbau. Im Altbau können Sie bei einer Modernisierung auf Pelletheizung sogar Förderung erhalten. Lassen Sie sich von uns beraten.

waermepumpe_baden_baden

Wärmepumpe

Die Wärmepumpe entzieht der Umgebung des Hauses – Erdreich, Wasser oder Luft – gespeicherte Sonnenwärme und gibt diese plus der Antriebsenergie in Form von Wärme an den Heiz- und Warmwasserkreislauf ab. Im Prinzip arbeitet sie wie ein Kühlschrank. Gleiche Technik, nur umgekehrter Nutzen. Kühlschränke entziehen Lebensmitteln Wärme und geben diese über ihre Rückseite an den Raum wieder ab. Die Wärmepumpe entzieht der Umgebung ebenfalls Wärme und pumpt diese auf ein Temperaturniveau, das ausreicht, um ein Haus damit zu beheizen. Dabei wandelt sie Wärme niedriger Temperatur in Wärme hoher Temperatur um – auch im Winter bei weit unter 0°C. Ein Kompressor (Verdichter), der mit Strom angetrieben wird besorgt in einem geschlossenen Kreisprozess durch ständiges Ändern des Aggregatzustandes des Arbeitsmittels (Verdampfen, Komprimieren, Verflüssigen, Expandieren) diese Wärme. Ein derartiges Heizsystem arbeitet absolut emissionsfrei und erzeugt ein optimales Wohnklima. 

Die Wärmepumpenheizung beheizt Ihr Haus ohne Verbrennung. Sie zieht Wärme aus der Luft oder der Erde ab und nutzt diese zur Erwärmung des Hauses. Wärmepumpen arbeiten effizient, werden mit Strom betrieben und produzieren daher kein Co2. Den höchsten Wirkungsgrad erreichen Sie, indem Sie die Wärmepumpe an Niedertemperaturheizungen wie einer Fußbodenheizung betreiben. Wir informieren Sie gerne über diese bewährte umweltfreundliche Technik.

Blockheizkraftwerk (BHKW)

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) ist eine mittelgroße Anlage und wird vor allem zur Beheizung von Häuserverbänden von mehreren Ein- oder Mehrfamilienhäusern eingesetzt. Mit einem Blockheizkraftwerk kann gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt werden. Herzstück ist ein Dieselmotor, der einen Generator antreibt. Die aus Kühlwasser und Abgas entstehende Wärme wird zum Heizen verwendet, der im Generator erzeugte Strom wird in das Hausnetz oder öffentliche Netz eingespeist. Bei einem BHKW können zahlreiche traditionelle als auch erneuerbare Energien als Brennstoffe zum Einsatz kommen. Wer ganzjährig hohe Wärmemengen für Heizung und Warmwasserbereitung benötigt oder Eigenstrom generieren will, sollte über die Einrichtung eines Blockheizkraftwerks nachdenken. Wir informieren Sie über Kosten, Montage und Wartung.

oelheizung_baden_baden
solaranlage_baden_baden

Solaranlagen

Sonnenenergie ist kostenlos, umweltfreundlich und kann als Ergänzung zu bestehenden Heizsystemen sinnvoll eingesetzt werden. Eine moderne thermische Solaranlage ermöglicht beispielsweise eine fast vollständige Warmwasserherstellung von April bis September.

Wenn die Solaranlage nicht nur das Warmwasser erzeugt, sondern auch die Heizung unterstützt, kann man zusätzliche Einsparungen verbuchen. Während man mit einer kleineren Solaranlage zur Warmwasserbereitung circa 6 % Heizkosten einsparen kann, bringt ein größeres Kollektorfeld, welches Heizungsunterstützung leistet, eine Ersparnis von 15 – 30 %.

Gleich ob Sie eine konventionelle Ölheizung oder ein Gasbrennwertgerät haben – jede moderne Anlage lässt sich mit Solar erweitern und so noch effizienter betreiben.

Heizung modernisieren im Großraum Baden-Baden, Sinzheim & Rastatt

Sprechen Sie uns an! Unser Heizungsbetrieb mit über 50 Jahren Erfahrung bietet besten Service in der Region. Langjährige Mitarbeiter mit umfangreicher Erfahrung beraten Sie in allen Belangen rund um Ihre Heizung!

In 3 Schritten zur neuen Heizung

1. Heizungsrechner

Nutzen Sie unseren Heizungsrechner, um eine erste Preiseinschätzung von Ihrer neuen Heizung zu bekommen. Gleichzeitig können Sie uns alle notwendigen Informationen, für eine individuelle Beratung direkt zukommen lassen. Wir freuen uns auf Sie!

2. Vorort Termin

Vor Ort beim Kunden werden die örtlichen Gegebenheiten aufgenommen.
Dieser Ist-Zustand wird dann in das „Heizsystem der Zukunft“-Konzept eingebettet. Danach erfolgt die Hausaufgabe für die Firma Huber als Heizkostenspar-Experten, dieses Konzept zu erstellen. Nach ca. zwei Wochen kommt es dann zu einem neuen Termin. Ist eine Pelletsheizung, eine Solaranlage oder doch die herkömmliche Ölheizung bei der Heizungsmodernisierung die bessere Variante?

3. Festpreis Angebot

In Schritt 3 wird jetzt das Heizkostenspar Konzept vorgestellt. Sauber sind die zukünftigen Heizkosten, das Einsparpotential, die Investitionskosten und die zukünftigen Wartungskosten herausgearbeitet und werden über die gesamte Lebensdauer sichtbar. Die Kunden sind allesamt begeistert, da mit dem Heizkostenspar-Konzept endlich eine neutrale Entscheidungsgrundlage geschaffen wurde.

Was kostet eine neue Heizung? - Nutzen Sie unseren Heizungsrechner!

Interesse Ihr "Heizsystem mit Zukunft" zu realisieren?

Ob Öl, Gas, Pellets/Stückholz/Hackschnitzel, Solar, Wärmepumpen, Blockheizkraftwerk (BHKW), Brennwerttechnik oder Mikro-Heizkraftwerk, wir entwickeln das passende Heizkonzept für Sie, das zu Ihrem Haus, zu Ihren Heizgewohnheiten, zur Ihrer persönlichen Einstellung und zu Ihrem Budget passt. Die Firma Huber bietet Ihnen einen Stufenplan zur Heizungsmodernisierung an. Somit fangen Sie gleich an Heizkosten zu sparen, aber die gesamte Investition verteilt sich auf mehrere Jahre. 

Referenzarbeiten

Wärmepumpe in Iffezheim
Wärmezentrum in Baden Baden
Familie Hänel (Scheitholz u. Solar)
Familie Herrmann (Pellets)
Wärmepumpe in Steinbach
Familie Hesse (Pellets u. Solar)
Wärmepumpe in Bischweier
Familie Hörig (Scheitholz)
Familie Lambart (Pellets u. Solar)
Solaranlage in Iffezheim
Familie Geisel (Solaranlage)
Familie Huber-Rauh (Solaranlage)
Familie Hefter (Luft-Wasser Wärmepumpe)
Pelletsilo Baden Baden
Familie Oesterle/Lechner (PV - Anlage)
Voriger
Nächster
Adresse

Südring 11
76473 Iffezheim

Erreichbarkeit

07:30 – 12:00 + 13:00 – 17:00
Montag – Donnerstag

07:30 – 12:00
Freitag

Kontakt

Telefon: 07229 – 3016-0
Telefax: 07229 – 3016-30
E-Mail: info@huber-hks.de